Archiv für die Kategorie Musik

Wenn ich Radio höre (was in letzter Zeit öfters im Auto der Fall ist, da unser Kartenleser irgendwie streikt), greife ich in der Regel auf Flux FM oder horads zurück, weil man sich das Gelaber der Moderatoren der anderen Sender zu neunundneunzig Prozent nicht geben kann, ohne sich immerzu wie in Trance die Haare ausreißen […]



#1 Elliott Smith: Elliott Smith kenne ich über einen Freund von mir, Benni, der mir vor ein, zwei Jahren eine große Auswahl seiner Musik gebrannt hat. Elliott Smith ist eher ruhigere, gittarrenlastige Musik, die man bedenkenlos im Hintergrund laufen lassen kann, einfach, weil es Musik ist, die eigentlich jeder mag – eben nicht penetrant. Das […]



Ich habe ja schon öfter darüber nachgedacht, was wohl das Schlimmste ist, das man sich an Musik so anhören kann. Diese Frage stellte ich mir am Wochenende mal wieder, als wir alle im Auto saßen, die Freundin T. meines Vaters die CD vom “We will rock you”-Musical einlegte und ich dem Brechen nah war. Ah, […]



Neulich waren wir bowlen. Bowlen rockt, und was beim Bowlen wirklich rockt, ist, bei guter Musik zu spielen. (Insgesamt macht alles bei guter Musik mehr Spaß.) “Gute Musik” ist bei mir in dem Fall der Öffentlicheit die Musik, die jeder hören kann, ohne an dem Abend einen akustischen Zusammebruch zu erleiden. Entweder wechselt der DJ […]



Bei stiller habe ich einen Blogeintrag über die zehn besten deutschen Lyrics entdeckt – eine Idee, die ich schön fand, weil man deutschen Texten oft zu wenig Beachtung schenkt. Es war ein wenig schwierig, aus meiner “breiten” Auswahl an deutscher Musik das Passende zu finden, aber letztendlich habe ich es doch geschafft. Es folgen also […]