Der Januar war dezent entspannt. Die erste Woche hatte ich noch Urlaub, was dazu führte, dass ich mir vornahm alles machen, was ich sonst irgendwann mal machen wollte. Was ich natürlich trotzdem nicht tat, is’ klar.

Deswegen schaute ich Serien. Da wir beide gerade im großen LOST-Fieber sind – und ich zudem einfach alle Staffeln auf einmal kaufte – schauen wir gerade einfach nur LOST und tun so, als würde uns die Serie sonst nicht groß jucken (“Boah, ich hab vom schwarzen Rauchmonster geträumt, das aus dem Kamin kam, fuck, ich bin so beeinflussbar!”).

  • Mad Men (S06 E04-013 (komplett))
  • LOST (S02 E01-24 (komplett))
  • LOST (S03 E01-23 (komplett))
  • LOST (S04 E01-14 (komplett))

Das macht 71 Folgen. Ich war sogar ausnahmsweise im Kino und sah The Counselor. War eigentlich ganz gut.

Mein großes sportliches Ziel ist der Stuttgart Lauf dieses Jahr, die Halbmarathon-Strecke mit 21 Kilometern. Sprach’s, lief’s und verstauchte sich die Sehne (ja, das geht irgendwie). Party!
Gelaufen bin ich daher in der ersten Woche rund 21 Kilometer, die anderen drei blieb ich brav Zuhause und versuchte so wenig wie möglich zu laufen, was anstrengend ist, wenn man sonst überall zu Fuß unterwegs ist. :liaf

Ich würde ja gerne sonst so von Koks, Nutten und Party berichten (wie sonst auch), aber … na ja. War nich’ so. Ich glaube, das einzige, das da so ein bisschen reinfällt, ist meine Party-Nacht mit Pisa P. auf der Theo, die ich damit zubrachte mit einem Feinwerkzeugmechaniker und einem Agrarirgendwas-Studenten im Teenageralter Gespräche zu führen. Und zu fragen, was so geil daran ist, hier am Wochenende vom Kaff zur Theo zu kommen und abzufeiern. Gleichzeitig fragte ich mich, warum ich eigentlich hier war, aber ich wusste es ja eigentlich schon: Alkohol.

Um kurz zu den tollen und seriösen Dingen im Leben zu kommen: Die wichtigste Entscheidung, die ich den Monat wohl traf, war vermutlich, mir einen Hund zu holen. Kurz gesagt: am 22. Februar wird unser Möpschen hier einziehen – für dieses Ereignis ist der Urlaub schon eingeplant und auch sonst … viel Liebe! :love:

Deswegen wird der Februar fantastisch. Ich hoffe, bei Euch auch.

flattr this!


Jaaaaaaa, sie wird bei euch einziehen :love:

  

zitieren

  


Jez, so als Handybesitzerin, bin ich sehr froh dein Blog zB. im Zug lesen zu können.
Richtig cooL dassu im Video dazu schreibst wo/was das war.
Und Snoopy freut sich bestimmt auch auf die kleine Hündin (‘:
Und des mim Marathon schaffst bestimmt mit deinen inzwischen Hammer durchtrainierten Beinen :D

  

zitieren

  


Christin: Jaaaaaaa, sie wird bei euch einziehen :love:

:love:

Lisa: Jez, so als Handybesitzerin, bin ich sehr froh dein Blog zB. im Zug lesen zu können.

Ein Grund mehr, gut darauf aufzupassen. :D

Lisa: Und des mim Marathon schaffst bestimmt mit deinen inzwischen Hammer durchtrainierten Beinen :D

Das hoffe ich auch. :rofl:

  

zitieren

  



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Bloggen seit 2004 | Theme „Wohnzimmer“ by www.quartier-vier.de