Archiv für den Monat Februar 2014

Vor ein paar Jahren lebte ich nach einem ganz einfachen Schema. Dinge passierten, und das war eben so. Und ich meine nicht diese persönlichen Dinge, sondern Dinge, die uns alle angehen, die aber nicht an alle herankommen, weil wir das nicht immer zulassen. Wäre ich heute wesentlich jünger, wäre mir die NSA-Affäre egal, wahrscheinlich wüsste […]



Es gibt immer ein hot topic, das das Netz bewegt. Es gibt Menschen, die das dann gut finden. Es gibt Menschen, die die Menschen doof finden, die das dann gut finden. Und zu guter letzt gibt es die Menschen, die die Menschen, die das, was andere dann gut finden, doof finden, auch doof finden. tl;dr: […]



Letztes Wochenende waren wir bei einer Züchterin, um uns unseren zukünftigen Mops anzuschauen. Nach der Deko, die sich ganz subtil auf den Fotos hinter dem Hund versteckt, mutmaßte ich hart, dass es sich um Russen handelt. Die Vornamen taten ihr übriges und auch sonst habe ich ganz tief in der Klischee-Schublade gewühlt. Also fuhren wir […]



Der Januar war dezent entspannt. Die erste Woche hatte ich noch Urlaub, was dazu führte, dass ich mir vornahm alles machen, was ich sonst irgendwann mal machen wollte. Was ich natürlich trotzdem nicht tat, is’ klar. Deswegen schaute ich Serien. Da wir beide gerade im großen LOST-Fieber sind – und ich zudem einfach alle Staffeln […]