Archiv für den Monat Oktober 2013

16 Uhr, auf dem Weg nach München mit dem ADAC-Postbus. WLAN, Strom – alles vorhanden. Und neben mir der halbe Yufka in der Tasche meiner Schwester, dessen Geruch immer wieder mal sanft rüberweht. Ich überlege mir, Chips für ‘nen Euro zu kaufen. Heute Abend geht’s auf das “Tegan and Sara”-Konzert in die Theaterfabrik, und erst […]



Blablabla: Ich habe das erste Mal einen Fernbus von Stuttgart nach München direkt gebucht – für 56 Euro (und zwei Personen). Das könnte die Bahn mit ihren Wucherpreisen jedenfalls für mich ablösen. Ego: Hatte am Montag mal wieder die Idee, mich piercen zu lassen. Samstags wollte ich hin, allerdings bin ich, was Dinge betrifft, die […]



Hallo Freunde der Sonne, ich denke mir nicht nur tolle Beitragstitel aus, ich trage die Haare jetzt auch noch kurz. Das ist fantastisch, weil man sich jeden Tag unglaublich viel Aufwand spart und überhaupt haben kurze Haare so viele Vorteile*, dass ich vor Glück weinen möchte (nicht nur, weil der letzte Haarschnitt schon über sechs […]



Der September war wirklich geprägt vom Umzug und den Renovierungsarbeiten – und nach einem Monat ist nun auch wirklich alles fertig renoviert, was renoviert werden musste und ist daher gänzlich unspektakulär. Ich muss sagen, dass ich anfangs etwas Zweifel hatte, was die Wohnung angeht, aber jetzt, wo alles so fertig ist, bin ich wirklich sehr […]