Da heute der Tag der Rückengesundheit ist, nehme ich diesen Anlass mal, um über meinen Rücken, der übrigens nicht gesund ist, zu sprechen.

Passionierte Leser dieses Blogs wissen, dass ich Anfang des Jahres mit dem Laufen begann. Anfangs waren das “nur” zwei bis drei Kilometer, inzwischen schaffe ich es problemlos, zwischen sieben und zehn Kilometer zurückzulegen. Das freut mich, da freut sich meine Gesundheit, nur mein Rücken – der freut sich nicht.

Da ich das Talent habe, mir allerlei Wehwehchen einzufangen, die sonst so kein auf Mensch dieser Erde zu haben scheint, mache ich beim Laufen natürlich auch nicht Halt.
Bei meiner Untersuchung im SpOrt-Medizin-Zentrum in Stuttgart sprach der Sportmediziner von einer eventuellen Überlastung – der Orthopäde, bei dem ich gestern war, von einer Bandscheibenvorwölbung. Jedenfalls hat sich bei mir während des Laufens ab und an ein Schmerz in der linken Pobacke bei Belastung des linken Beins entwickelt, hat irgendwas mit dem Ischias-Nerv zu tun, auf den die Bandscheibe wohl etwas drückt (oder so, genau weiß ich’s auch nicht mehr). Nun, der Schmerz kann bis in die “Extremitäten” auftreten, was bei mir jetzt nicht ganz so extrem war, aber darüber kann man ja nur glücklich sein. (Dagegen helfen nur Schmerzmittel und konservative Therapie. Endlich kann ich auch mal sagen: “Ich kann heute nicht – ich muss zur Krankengymnastik.”)

Das kommt mir natürlich gerade recht, wo ich begonnen habe, auf meinen Zehn-Kilometer-Lauf im April total professionell nach Trainingsplan zu trainieren. Allerdings scheint das alles gar nicht so wild zu sein, jedenfalls hat mir der Orthopäde kein langfristiges Sport-Verbot verordnet, sondern nur während der vier Tage, in dem ich mir Ibuprofen AL 600 reinschmeiße, um die entzündete Stelle zu hemmen. Daher wird erst am Dienstag weitergelaufen.

Am Wochenende wird nun erst mal kräftig gegammelt, so richtig wie in alten Zeiten. In diesem Sinne: ich hoffe, Euren Rücken geht’s besser.

flattr this!


Vllt. solltest du es wirklich laangsamer angehen lassen. Mein Rücken ist zwar etwas gewohnt, jedoch macht mir mein Nacken zu schaffen. Die totale Verspannung.

Alles nur Kopfsache :)

  

zitieren

  


Man wird halt nicht jünger, ne?

Ich war auch schwer begeistert, dass in den Ferien ein eintägiger Lesemarathon im Bett mal eben drei Tage Rückenschmerzen nach sich zog. Nerv geklemmt oder so.

Bald bist du dann aber wieder in bester Form!

  

zitieren

  


… und die Sport-Untersuchung hattest du wegen des Laufens, als Check-Up, oder?

Auch hier nochmal gute Besserung, hört sich zum Glück ja nicht soo schlimm an. – Menschheit, trainiere deinen Rücken! -.-

  

zitieren

  


na dann:pommes, cheesburger, vielleicht noch n ofenkäse, ein paar bier und ne flasche tequila… UND gute besserung ;)

altes sprichwort sagt: “sport ist mord!”

  

zitieren

  


MilleniumKind: Alles nur Kopfsache :)

Na ja, nicht ausschließlich. Ist ja jetzt nicht so, dass ich mehr als zwei Mal regelmäßig die Woche unterwegs war.

Christin: Man wird halt nicht jünger, ne?

:liaf

Christin: Bald bist du dann aber wieder in bester Form!

Yeah. :love:

Rebekka.: … und die Sport-Untersuchung hattest du wegen des Laufens, als Check-Up, oder?

Genau.

Rebekka.: Auch hier nochmal gute Besserung, hört sich zum Glück ja nicht soo schlimm an. – Menschheit, trainiere deinen Rücken! -.-

Bin schon längst dabei. :)

tux: na dann:pommes, cheesburger, vielleicht noch n ofenkäse, ein paar bier und ne flasche tequila… UND gute besserung ;)

Du kennst mich zu gut. -.-

tux: altes sprichwort sagt: “sport ist mord!”

Ja. Habe ich sogar ziemlich oft gesagt. :liaf

  

zitieren

  


Also, wie gesagt, die Bandscheibenvorwölbung als Vorstufe eines Bandscheibenvorfalls würde mir echt Angst machen. Ich hatte zwar noch keinen, aber was ich gehört und indirekt miterlebt habe, reicht mir völlig.

tux: altes sprichwort sagt: “sport ist mord!”
Frau J: Ja. Habe ich sogar ziemlich oft gesagt.   

Warst halt schlau. oO

  

zitieren

  


Deswegen mach ich sowas nicht… Weil danach fühlt man sich so alt und krank.

  

zitieren

  


Willkommen im Club der Krüppel.
Gute Besserung, alte Zippe!

  

zitieren

  


Henning: Also, wie gesagt, die Bandscheibenvorwölbung als Vorstufe eines Bandscheibenvorfalls würde mir echt Angst machen. Ich hatte zwar noch keinen, aber was ich gehört und indirekt miterlebt habe, reicht mir völlig.

Weiß nicht, ob da so eine große Gefahr besteht, sonst hätte mir der Arzt wahrscheinlich vollkommen vom Sport abgeraten.

Chrissy: Deswegen mach ich sowas nicht… Weil danach fühlt man sich so alt und krank.

Hahaha.

R.: Willkommen im Club der Krüppel.

As usual!

  

zitieren

  


Stärke deine Rückenmuskulatur!

  

zitieren

  



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Bloggen seit 2004 | Theme „Wohnzimmer“ by www.quartier-vier.de