Archiv für den Monat Januar 2013

Heute bin ich von der warmen Wohnung des Freundes in meine unglaublich arschkalte Altbau-WG zurückgekehrt, da ich noch ein paar überweisungstechnische Dinge für die WG erledigen musste. Da ich meine Hausschuhe, die man hier wirklich braucht, schlauerweise nicht parat habe, laufe ich gerade meine neuen Laufschuhe ein. Da ich sowieso schon traurig genug bin, mich […]



Übers Wochenende war ich snowbiken. Also quasi Rad fahren, nur mit Skiern. Das war ziemlich lustig, vor allem, weil ich noch nie irgendeine Art von Wintersport betrieben habe und mehr Respekt vor dem Lift als vor der Pistenabfahrt hatte. Hierzu wollte ich eigentlich noch einen separaten Post verfassen, allerdings kam ich nicht dazu, weil das […]



In letzter Zeit gibt es immer mehr Dienste, die anbieten, einem die Lebensmittel perfekt portioniert zu Hause mit Rezepten abzuliefern. Man kann auswählen, wie viele Gerichte man möchte, für wie viele Personen man kocht, ob laktose- oder glutenfrei, vegetarisch – den Möglichkeiten sind schier keine Grenzen gesetzt. Somit bekommt man, je nachdem, wie man geordert […]



#1 Elliott Smith: Elliott Smith kenne ich über einen Freund von mir, Benni, der mir vor ein, zwei Jahren eine große Auswahl seiner Musik gebrannt hat. Elliott Smith ist eher ruhigere, gittarrenlastige Musik, die man bedenkenlos im Hintergrund laufen lassen kann, einfach, weil es Musik ist, die eigentlich jeder mag – eben nicht penetrant. Das […]



Über die Feiertage war ich ziemlich viel unterwegs: Weihnachten war ich in der Heimat, um dort die Feiertage zu verbringen. Von der Heimat aus kurz nach Stuttgart, von Stuttgart nach Wertheim zu den Eltern des Freundes. Dann via Stuttgart wieder zurück in die Heimat um Silvester zu feiern und nach Silvester nach München, um meine […]