Ich hatte dieses Video eigentlich schon seit längerer Zeit fertig geschnitten, aber noch nicht recherchiert, wie man Videos am geschicktesten in responsive Layouts einbindet. Nun ja, heute hat die Faulheit gesiegt – und wer auch wissen will, wie es geht: siehe hier.

Mal kurz zusammengefasst: Wir waren in diesem Jahr am Gardasee in Italien, leider nur sechs Tage, die dafür aber umso erholsamer waren (wenn man mal von den ersten beiden Regentagen absieht). Zwei Anmerkungen zu dem Film: Nein, wir haben tatsächlich nicht nur Zwiebel gegessen. Und: Die Pommes in Italien schmecken gar nicht so übel, dafür, dass die Italiener keine Kartoffeln zubereiten können.

Und jetzt viel Spaß beim Anschauen – ich gehe nach gefühlten Stunden mal wieder in eine Theoriestunde für mein Endlosprojekt “Führerschein”. Wünscht mir viel Erfolg – vielleicht crashe ich sonst schon nächste Woche in Euer Auto.

flattr this!


schönes Video. ich will jetzt auch in Urlaub. Sofort. Danke dafür

  

zitieren

  


Dat freut mir.

  

zitieren

  


Pommes und blauer Himmel. Herz, wat willste mehr? Tolles Lied auch.

  

zitieren

  


Sehr schönes Video. Muss ein schöner Urlaub gewesen sein.

  

zitieren

  


stiller: Pommes und blauer Himmel. Herz, wat willste mehr?

Das stimmt. :)

jeannie: Sehr schönes Video. Muss ein schöner Urlaub gewesen sein.

Ja, war es. :)

  

zitieren

  


Hi FrauJ, jetzt weiß ich warum die Pärchen am Max-Eyth-See ihr Schlösser hinhängen, die waren auch alle am Gardasee im Urlaub :)

  

zitieren

  


Bernhard: Hi FrauJ, jetzt weiß ich warum die Pärchen am Max-Eyth-See ihr Schlösser hinhängen, die waren auch alle am Gardasee im Urlaub :)

Ja, das scheint ein weitgehender Trend zu sein, kannte das bis dato nur von dieser einen Kölner Brücke.

  

zitieren

  



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Bloggen seit 2004 | Theme „Wohnzimmer“ by www.quartier-vier.de