Freitag

Freitagabend. Es gab Bier und Wein. Mein Plan bis dato: nach der Arbeit zur besseren Hälfte fahren. Hier ein Auszug.

17:56 Uhr: “Ja, ich komme nachher vorbei, sitze noch im Meeting. Melde mich danach.”
18:20 Uhr: “Ich trink noch ein Bier, und bin dann gegen halb acht bei Dir.”
19:20 Uhr: “Trinke nur noch ein Glas Wein. Essen wir nachher noch was?”
19:52 Uhr: “Ich glaube, ich bleibe noch etwas da.”
19:53 Uhr: “Na ja, jetzt wirklich nur noch ein Glas.”
20:04 Uhr: “Denk mal so halb zehn.”
21:20 Uhr: “Bin um 22:04 bei Dir.”
21:46 Uhr: “Komme pünktlich um 22:04 Uhr an, habe das Umsteigen geschafft.”*

* Mal ganz ehrlich, VVS: 21:42 Uhr Ankunft mit dem Bus am Hauptbahnhof und 21:45 Uhr weiter mit der Stadtbahn? ICH BIN KEIN EXTREMSPORTLER! (Aber Pro, der ich bin, habe ich es trotzdem geschafft.)

flattr this!


Naja, ein Glück heißts: Bier auf Wein, lass das sein :D

  

zitieren

  


Lieder spät ankommen als gar nicht :P

  

zitieren

  


Chrissy: Naja, ein Glück heißts: Bier auf Wein, lass das sein :D

Stimmt. Daran hab ich noch gar nicht gedacht. ;-)

Morten: Lieder spät ankommen als gar nicht :P

Word.

  

zitieren

  


SMS, wie old school. :D

  

zitieren

  


Na ja, nennen wir es mal iMessage. :D

  

zitieren

  



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Bloggen seit 2004 | Theme „Wohnzimmer“ by www.quartier-vier.de