Bei uns ist es in der Regel so, dass der Freund kocht, weil er das äußerst gerne tut und es außerdem immer gut schmeckt (nein, hier schleime ich nicht gegen Bares). Manchmal haben wir beide aber auch Lust, jeder was für sich zu machen, oder etwas, das der andere nicht so gerne isst (Trockenfisch, ich meine – TROCKENFISCH! IGITT!). Dann kochen wir parallel (und treten uns dabei ständig auf die Füße, aber das ist ein anderes Thema).

Heute also, im Auto, Besprechung der Mahlzeiten:

Ich: “Okay, ich mach mir dann Maultaschen mit Tomatensoße. Nomnomnom*.”
Er: “Dann mache ich aus den restlichen Kartoffeln von gestern Bratkartoffeln.”
Ich: “Mach das mal, ich mag eh keine Bratkartoffeln, bäh …”
Er: “Ja, ja … Sagst Du immer, und sobald ich fertig bin, probierst Du eine – oder gleich mehrere …”
Ich: “Niemals! Pfui!”
Er: “… wenn es gut schmeckt, sagst ‘Ooohhh, lecker, lecker – ich will auch was davon!’ …”
Ich: “So ein Unsinn!”
Er: “… und ich hab dann nix mehr.” :kls
Ich: :liaf

Immer, wenn wir diese Diskussion führen, fällt mir wieder ein, dass es tatsächlich so ist (höhö) – denn: wenn Russen eines wirklich gut machen können, dann Kartoffeln. Echt mal. Und obwohl Bratkartoffeln im Schwabenland ja auch oft auf der Karte stehen, können es viele einfach nicht zubereiten, weil die Kartoffeln meistens in zig Litern Öl viel zu lange gebruzelt werden. Schmeckt nachher mehr nach Gusspfanne, als nach Kartoffeln. (Ich bin also vorgeprägt.)

Nichtsdestotrotz bleibe ich heute aber bei meinen Maultaschen … schon rein aus Prinzip. -.-

* Das sage ich wirklich IMMER, wenn es darum geht, dass etwas gut schmeckt.

flattr this!


Ich wollte heute auch schon Maultaschen in Tomatensoße machen :)
Mama: “Was essen wir heute eigentlich? Sollen wir noch beim Metzger halten?”
Ich: “Ja können wir”
Mama: “und was kaufen wir dann?”
Ich: “MAULTASCHEEEEN!!!!”
Mama: “……….. die hab ich doch erst gekauft”
Ich: “Dann brauchen wir schon nicht halten.”
Mama: “und mit was?”
Ich: “MAULTASCHEN IN TOMATENSOSSE MIT KÄÄÄÄÄSEEE!!”
Manchmal könnte man mich für eine 6 Jährige halten… :D

  

zitieren

  


achja, und Jenny sagt wirklich “Nomnomnom” :)

  

zitieren

  


Ich will auch Maultaschen in Tomatensoße :(

  

zitieren

  


Mona: achja, und Jenny sagt wirklich “Nomnomnom”   

Tun alle Zocker die einen an der klatsche ham ;)

  

zitieren

  


Ich hatte gestern im Park so Bock auf Maultaschenburger und das ist alles deine Schuld. Und Trockenfisch ist jetzt auch eher so Anti-Nom. Ich glaube, das nennt man Würgwürgwürg, oder?

  

zitieren

  


Lecker, Maultaschen! Lecker, Bratkartoffeln! :-)

Mona: Maultaschen in Tomatensoße

Klingt ziemlich nach Ravioli!? Passt das denn?

  

zitieren

  


Mona: Manchmal könnte man mich für eine 6 Jährige halten… :D

Damit halten wir uns jung. ;-)

Lisa: Ich will auch Maultaschen in Tomatensoße :(

Wenn Du wieder da bist, koche ich sie Dir.

Lisa: Tun alle Zocker die einen an der klatsche ham ;)

Echt? Habe ich jetzt noch nie wirklich mitbekommen. (Ich bin kein Zocker (mehr – oder zählt der N64?).)

stiller: Ich hatte gestern im Park so Bock auf Maultaschenburger und das ist alles deine Schuld.

Maultaschenburger sind auch einfach nur lecker. Da nehme ich gerne die Schuld auf mich.

stiller: Und Trockenfisch ist jetzt auch eher so Anti-Nom. Ich glaube, das nennt man Würgwürgwürg, oder?

Na ja, ich mag Fisch ja sowieso nicht so sehr, aber das ist doch eher so … Anti-Nom.

Henning: Klingt ziemlich nach Ravioli!? Passt das denn?

Natürlich.

  

zitieren

  


ahh wie cool! diese szene kenne ich^^ ich muss auch immer bei meinem freund probieren und ihm passt das gar nicht :P

  

zitieren

  


Meine Mitbewohnerin und ich saßen neulich am Tisch und haben verschiedene Lieder gesungen – mit “Omnomnomnom” als Text :D

Bratkartoffeln sind total fein. Nur leider koche ich so gut wie nie Kartoffeln, habe also auch nie welche übrig, um sie dann zu braten. Dilemma.

  

zitieren

  


tina: ich muss auch immer bei meinem freund probieren und ihm passt das gar nicht :P

Also “immer” muss ich das nicht, aber ich glaube auf DAuer würde das ziemlich nervig. :P

Christin: Meine Mitbewohnerin und ich saßen neulich am Tisch und haben verschiedene Lieder gesungen – mit “Omnomnomnom” als Text :D

WTF!

Christin: Nur leider koche ich so gut wie nie Kartoffeln, habe also auch nie welche übrig, um sie dann zu braten. Dilemma.

Ich LIEBE Kartoffeln, in jeglicher Form. Und Pasta. PASTA!

  

zitieren

  


Bratkartoffeln und Fisch sind bääh. Und Trockenfisch erst recht! Ich hab jetzt Bock auf Pizza.

  

zitieren

  


Anti-Nom. LOL. Das find’ ich gut ;)

  

zitieren

  


Katja: Ich hab jetzt Bock auf Pizza.

Also ich hatte Döner.

Fräulein: Das find’ ich gut ;)

Sollten wir in unsere Konversation einführen.

  

zitieren

  


ich klaue meinem Freund auch schonmal was vom Teller. Also, zum Beispiel eine Fritte… och, waren ja doch lecker. Probier ich noch eine…

  

zitieren

  


Verena: ich klaue meinem Freund auch schonmal was vom Teller. Also, zum Beispiel eine Fritte…

Fritten gehen ja auch immer.

  

zitieren

  



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Bloggen seit 2004 | Theme „Wohnzimmer“ by www.quartier-vier.de