Ich bin sehr gründlich mit dem Zähneputzen. Seit ich, nach Anweisungen meines Zahnarztes, sechs lange Jahre beim Kieferorthopäden war, der mich wiederum zum Zahnarzt schickte, um mir mehrere Zähne ziehen zu lassen. So ging es jedenfalls eine Weile hin und her, und ich habe viel psychischen und physischen Schmerz davongetragen.

Kennt ihr diese Abdruckschienen beim Kieferorthopäden, wo sie diese Paste draufklatschen, dieses Gefühl, wenn ihr auf dem Stuhl sitzt und kaum atmen könnt? Vor allem die überflüssige Frage davor – “Mit Pfefferminz-, Erdbeere- oder Vanillegeschmack?” – und ihr Euch nur denkt: “LOS, STECK MIR DAS DING IN DEN MUND, BRING MICH SCHON AN DEN RANDE MEINES BRECHREIZES?” (Klingt jetzt etwas zweideutig, aber ihr wisst ja, was ich meine.) Noch schlimmer ist das Gefühl, wenn die Euch beim Zahnarzt die Backenzähne rausreißen, wenn es so schön knackt, und die Zahnärztin sagt, ach, der Eckzahn, den nehmen wir auch gleich mit, der ist ja eh locker. Ratsch.

Seitdem gehe ich nicht mehr so gerne zum Zahnarzt. Das habe ich sieben Jahre lang durchgehalten und war deshalb, wie schon gesagt, sehr gründlich mit dem Zähneputzen. Und es hat sich gelohnt, nach sieben Jahren Abstinenz hatte ich nur eine Füllung verpasst bekommen.

Mein Bruder bekam zu Weihnachten von meinem Vater eine elektrische Zahnbürste. Ich bekam DVDs, Alkohol und Klamotten. Mein Bruder hat zu seiner Zahnbürste wahrscheinlich noch Taschenwärmer bekommen. Jedenfalls habe ich mir bis dato nie Gedanken darüber gemacht, meine Zähne mit einer elektrischen Zahnbürste zu putzen. Hab also keine im Haus.

Heute holte mich mein Freund von der Arbeit ab. Wir fuhren also nach Hause, in die Tiefgarage, und ich erzählte ihm die relevanten Dinge meines Tages. Zum Beispiel dass es gerade total weh tut, Käsebrote zu essen, weil mein Zahnfleisch an den oberen rechten Backenzähnen innen irgendwie entzündet ist, und dass ich gegoogelt habe, was die Ursache dafür sein kann. Die Ursache, fand ich heraus, ist oft, dass man sich nicht gründlich die genug die Zähne geputzt. Ich putze mir die Zähne aber, wie gesagt, aus oben angeführten Gründen sehr gründlich. Deswegen kann es nicht an meiner Gründlichkeit liegen. Da man ja sagt, dass elektrische Zahnbürsten besser reinigen als normale, sagte ich also: “Ich hätte gerne eine elektrische Zahnbürste.” Der Freund meinte: “Ich habe eine oben auf dem Tisch stehen.” Ich sagte: “Mhmkay. Woher?” “Na, weil ich Gedanken lesen kann. Du hast es mal im Schlaf erzählt.” “Red keinen Scheiß.”

Jedenfalls stand oben eine elektrische Zahnbürste auf dem Tisch. Seine Eltern hatten ihm eine geschenkt. Verhält sich wie mein Vater zu meinem Bruder mit Geschenken. Jetzt habe ich jedenfalls auch quasi eine elektrische Zahnbürste. Ziemlich cool, oder?

flattr this!


Ja da hast du recht. Ziemlich cool. Ein toller Freund.

  

zitieren

  


Die brummen so im Kopf, die elektrischen Zahnbürsten. Was aber ganz witzig ist, damit die Zähne zu putzen und dabei fernzusehen. Da wackelt das Bild.

  

zitieren

  


Zahnseide ist viel wichtiger, J. Echt jetzt.

  

zitieren

  


Ich fands am Anfang total cooL, so ne elektrische Zahnbürste. Vorallem weil man da richtig gut an die Backenzähne ran kommt. Aber iwie… Manchmal musses einfach schnell gehen und mit viel Druck. Also, ich hab bedes im Haus

  

zitieren

  


Also ich bin mit meiner elektrischen nicht so gut an die Hintersten Backenzähne gekommen, deswegen musste mir schon einer entfernt werden und derzeit benutz ich auch ne Stinknormale und find die fast besser…

  

zitieren

  


Du hast mein vollstes Mitgefühl – Zahnärzte kommen direkt aus der Hölle.

  

zitieren

  


Da gab es früher mal den Spruch: Ihre Zähne sind in Ordnung, aber Ihr Zahnfleisch…Hätten Sie XXX genommen, wäre das nicht passiert .XXX damit Sie auch morgen kraftvoll zubeissen können. Aber auch die Reinigung der Zahnzwischenräume ist wichtig!!

  

zitieren

  


Clara Sommerpause: Ja da hast du recht. Ziemlich cool. Ein toller Freund.

Ja. :love:

Marc: Was aber ganz witzig ist, damit die Zähne zu putzen und dabei fernzusehen. Da wackelt das Bild.

:rofl:

Alexander: Zahnseide ist viel wichtiger, J. Echt jetzt.

Ok. :kls

sekundentakt: Also, ich hab bedes im Haus

Die perfekte Hausfrau.

Helmut: Also ich bin mit meiner elektrischen nicht so gut an die Hintersten Backenzähne gekommen, deswegen musste mir schon einer entfernt werden …

Jetzt kommen die harten Sachen ans Tageslicht!

Hendrik: Du hast mein vollstes Mitgefühl – Zahnärzte kommen direkt aus der Hölle.

Neben Marketingfutzis.

jeannie: Da gab es früher mal den Spruch: Ihre Zähne sind in Ordnung, aber Ihr Zahnfleisch…Hätten Sie XXX genommen, wäre das nicht passiert .XXX damit Sie auch morgen kraftvoll zubeissen können. Aber auch die Reinigung der Zahnzwischenräume ist wichtig!!

Mhmkay. :roll:

  

zitieren

  


Ich hatte auch mal eine elektrische Zahnbürste bzw. ich hab sie noch und nutze sie nicht mehr. Anfangs fand ich’s auch total geil – gerade für die Backenzähne wie da oben jemand schrieb. Aber die Aufsätze sind recht teuer und – wieder wiederum oben jemand schrieb – passt es nicht so richtig zu jeder Situation. So bin ich jetzt wieder bei normalen.

  

zitieren

  


Hallo,… das war nicht lustig mit diesen Backenzahn ziehen…

  

zitieren

  



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Bloggen seit 2004 | Theme „Wohnzimmer“ by www.quartier-vier.de