Archiv für den Monat Januar 2012

Ich bin sehr gründlich mit dem Zähneputzen. Seit ich, nach Anweisungen meines Zahnarztes, sechs lange Jahre beim Kieferorthopäden war, der mich wiederum zum Zahnarzt schickte, um mir mehrere Zähne ziehen zu lassen. So ging es jedenfalls eine Weile hin und her, und ich habe viel psychischen und physischen Schmerz davongetragen. Kennt ihr diese Abdruckschienen beim […]



Nett, dass ihr fragt, obwohl das Wochenende ja quasi schon fast wieder so weit entfernt ist wie der Tag, an dem ich das erste Mal Alkohol trank und auf dem Klo einschlief. Macht aber nix, ich erzähle es Euch trotzdem. Am Wochenende fuhr ich nach Hause. Unter anderem, weil zwei meiner Geschwister und ich eine […]



Viel, wie man sieht. Das hier ist eine Biene, die Honig sammelt. Das Bild entstand gestern, für meinen Chef zum Geburtstag (er mag Honig), den ich vergaß, deshalb bekam er das Bild einen Tag später als eigenlich, ähm, gewollt. Er fragte mich erst, wer das gemalt habe (wahrscheinlich dachte er eher an meinen siebenjährigen Cousin), […]



Meine Russischlehrerin schrieb mir eine Geburtstagskarte. Da wir im Dezember keinen Unterricht mehr hatten, bekam ich sie leider erst im Januar. Hätte ich nicht eine total geheime Verbindung zu Menschen, die Russisch können, wüsste ich bis jetzt immer noch nicht, was da steht – da sich mein Talent fürs Textelesen in Schreibschrift noch in Grenzen […]



Es gibt zwei Orte, die ich meistens meide: Baumärkte und Möbelhäuser. Als ich neulich aber so in meinem Hochbett lag, und es unten so leer war (immerhin sechzehn Quadratmeter!), beschloss ich spontan (wie immer), dass mindestens ein Sofa her muss. Wie der Zufall so wollte, ist bei Ikea gerade “Knut”, heißt, Winterschlussverkauf (muss ich wohl […]



Zugenommen oder abgenommen? Wohl gefühlt oder krank gewesen? Ich wiege mich nicht regelmäßig, aber ich habe mit Sicherheit zugenommen. Was sage ich, ich bin fett geworden! Nee, echt, keine Ahnung. (Ich hatte letztes Jahr noch keine Waage.) Aber alles super. Ich liege im BMI-Idealgewichtsbereich und kann meine Füße noch sehen. Beim Thema Krankheit spricht mein […]



Eure Silvester-Jahresbeiträge haben mich alle gerührt. Ehrlich. Da steckt so viel Emotion drin, Rückblicke voll von Herzschmerz, Glückseligkeit, Traurigkeit, Ich-habe-es-geschafft und voller neuer Vorsätze. Ich will Euch erzählen, was ich an Silvester tat: mit großer Wahrscheinlichkeit hing ich gerade irgendwie auf dem Klo ab oder lag im Bett – auch irgendwie. Nein, ich hab nicht […]